Plakate fürs Museum Of Young Art

4. Juli 2007, 12:20
20 Postings

Erster werblicher Auftritt für das MOYA - Kampagne von Publicis - Mit Ansichtssache

Zwischen Cafe Landtmann und Burgtheater hat Direktor Kolja Kramer 2005 ein Museum für Junge Kunst geschaffen: Das MOYA – Museum of Young Art hat sich auf Junge Europäische Kunst der Jahre 2000 bis 2007 mit Schwerpunkt Malerei spezialisiert.

In den letzten Jahren wurde das MOYA auch für Seminare, Konferenzen und Events gemietet. Nun gibt es auch erstmals einen werblichen Auftritt für das MOYA. Direktor Kramer, auch Initiator der "artposition" in Ottakring: "Mit unserer Werbekampagne erzählen wir, dass neben den bekannten alten Meistern stets auch immer junge noch nicht so bekannte heranwachsen. Und machen das MOYA zur ersten Adresse für diese noch jungen Meister."

Die Kampagne wird auf City-Lights und 8-Bogen Plakaten an ausgewählten Stellen in Wien sichtbar sein. (red)

Credits

Auftraggeber: MOYA, Kolja Kramer | Agentur: Publicis | Kundenberatung: Iliana Gehart | CD, Text: Bernd Graller | AD, Grafik: Christian Snor | Digitale Bildbearbeitung: Malkasten

  • Artikelbild
Share if you care.