Conti wirbt weiter um VDO

25. Juli 2007, 14:26
posten

Der Autozulieferer und Reifenhersteller bekräftigt sein Interesse an einer Übernahme der Siemens-Zuliefersparte VDO

Hannover - "Wir sind interessiert und bereit zu einer Übernahme", sagte Conti-Vorstandsvorsitzende Manfred Wennemer am Dienstagabend in Hannover. Mit Siemens führe Continental laufend Gespräche. "Wir sind regelmäßig in Kontakt".

Wennemer nannte die angestrebte Übernahme von VDO "einen guten Deal für alle Beteiligten, für die Anteilseigner von Siemens und Continental und für die deutsche Automobilindustrie". Continental sei auch bereit, sich mit einer Minderheit an VDO zu beteiligen. "Aber wir brauchen die industrielle Führerschaft", betonte der Conti-Chef.

Continental wolle für VDO "eine guten Preis zahlen, aber keinen, bei dem wir am Ende des Tages kein Geld mehr haben", betonte Wennemer. Aus Branchenkreisen verlautete, dass das Unternehmen Siemens etwas mehr als zehn Mrd. Euro für VDO geboten habe. Siemens plant bisher, VDO Ende September an die Börse zu bringen. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.