"Kalbfleisch" wird in der EU einheitlich

27. Juli 2007, 11:33
1 Posting

Die EU-Agrarminister schaffen eine Definition für Kalbfleisch, auch für Österreich bringt die Neuordnung Veränderungen

Brüssel/Luxemburg - Die EU-Agrarminister haben sich bei ihrem Treffen am Montag in Luxemburg auf eine EU-weit einheitliche Definition von Kalbfleisch geeinigt. Ab Juli 2008 dürfen Kälber bei der Schlachtung nicht älter als acht Monate sein, um als Kalbfleisch in die Regale zu kommen. Kälber zwischen acht und zwölf Monaten werden dann als "Jungrind" bezeichnet. Die Etikettierungsregeln gelten auch für Importe.

Für Österreich bringt die neue EU-Verordnung Veränderungen: Bisher ist die Bezeichnung Kalbfleisch für Kälber reserviert, die bei der Schlachtung nicht älter als sechs Monate waren. In Spanien und den Niederlanden gibt es dagegen Kälber, die fast ausschließlich mit Getreide gefüttert und nicht vor 10 Monaten geschlachtet werden, manchmal auch erst mit 14 Monaten. (APA)

Share if you care.