Air France-KLM plant weitere Zukäufe

11. Juli 2007, 15:29
1 Posting

Französisch-niederländische Fluggesellschaft rechnet mit Konsolidierung der Branche

Düsseldorf - Die französisch-niederländische Fluggesellschaft Air France-KLM rechnet mit einer weiteren Konsolidierung der Branche und plant Zukäufe. "Wir könnten hier bald aktiv werden", sagte Konzernchef Jean-Cyril Spinetta der "Wirtschaftswoche" laut Vorabmeldung vom Samstag. "Sobald ein Angebot kommt, das wirklich Wert schafft, sind wir dabei."

Spinetta sagte, Air France-KLM habe die Erfahrung, die passenden Computersysteme und eine neue Unternehmensstruktur, die erweitert werden könne. Für eine Übernahme sieht der französische Manager das Unternehmen auch finanziell gerüstet: Mit einem Sparprogramm sollen demnach die Kosten um 1,4 Milliarden Euro gesenkt und dank Synergien die Erträge bis 2011 um mindestens 1,9 Milliarden Euro gesteigert werden.

Spinetta will bei Air France-KLM auch die Qualität verbessern. "Wir werden besonders im Premiumsegment investieren und gerade in der First Class in allen Bereichen das beste Produkt in Europa bieten." (APA/AP)

Share if you care.