Europäische Autobauer wollen mehr Zeit für Klimaschutz

10. Juli 2007, 13:51
posten

Frühestens 2015 könnten neue gesetzliche EU-Anforderungen von der Branche umgesetzt werden

Brüssel - Die europäische Automobilindustrie will von der EU-Kommission mehr Zeit für die Einhaltung von Klimaschutzzielen erhalten. Frühestens 2015 könnten neue gesetzliche EU-Anforderungen von der Branche umgesetzt werden, sagte der Vorsitzende des Branchenverbandes ACEA, Sergio Marchionne, am Freitag in Brüssel. Die EU-Kommission arbeitet derzeit an einem Gesetzesvorschlag, damit die Auto-Motoren sauberer werden. Die Industrie soll nach den bisherigen Plänen Brüssels bis 2012 durch verbesserte Technik den CO2-Ausstoß auf durchschnittlich 130 Gramm je Kilometer bei Neuwagen drücken, auf die gesamte Fahrzeugflotte aller Hersteller gerechnet. (APA/dpa)
Share if you care.