Kinder sind weder Blitzableiter noch Lustobjekt

16. Juli 2007, 12:40
11 Postings

Die neue Kampagne der MAG ELF von kommunikationsbuero will die vielen Gesichter der Gewalt gegen Kinder aufzuzeigen

Die Wiener Werbe- und PR-Agentur kommunikationsbuero realisierte die Kinderschutzkampagne für die größte Wiener Kinderschutzorganisation. Die Kampagne startet ab Juni 2007 und soll speziell Menschen aus dem sozialen Umfeld von potenziell betroffenen Familien ansprechen. Denn Gewalt gegen Kinder ist für Außenstehende nur schwer erkennbar und hat auf Kinder oft traumatische Auswirkungen.

Alexander Rittberger, CD und Gründer des kommunikationsbueros: "Gerade bei sensiblen Themen ist es keine leichte Aufgabe, diese aufmerksamkeitsstark und ästhetisch ansprechend umzusetzen." (red)

Credits:

Agentur: kommunikationsbuero gmbh | Konzept & Kontakt: Alexander Rittberger | Text: Gudrun Puhr, Alexander Rittberger | Art Direction: Katrin Pfleger | Kunde: MAG ELF – Amt für Jugend und Familie/Stadt Wien

  • Artikelbild
    foto: kommunikationsbuero
  • Artikelbild
    foto: kommunikationsbuero
Share if you care.