Wanderungen, Baden bei Vollmond: Frauen-Sommerwoche im Ausseerland

18. Juni 2007, 18:22

Austausch mit Weisheit der Natur und Innenschau stehen im Vordergrund - Im Herbst geht es dann ins südsteirische Weinland

Die Jahreszeit Anfang August wurde von unseren Ahn/innen als Fest des ersten Getreideschnittes und des daraus gebackenen Brotes gefeiert – irisch "Lammas". Die Erdgöttin in ihrem Überfluss wurde geehrt und zu "Kräuterweih" die magischen Kräfte der Pflanzen gesegnet. Eine Zeit der klaren Ausrichtung, des kompromisslosen Schnittes, damit die Ernte in ihrer Fülle gesichert werden kann.

Das Ausseerland bietet vielfältige Spuren von dieser ursprüngliche Resonanz der Menschen mit den Zyklen des Universums. Die diesjährige Frauen-Sommerwoche, organisiert von Veronika Schenter, lädt eben dorthin ein.

Programm

  • Montag, 30. Juli
    14 Uhr Beginn: GH Staudenwirt an der Traun; Ankommen, Kennenlernen der Teilnehmerinnen und der Energieplätze des Hauses & Umgebung; nach dem Abendessen – Baden bei Vollmond im Grundlsee; Tagesabschluss;

  • Dienstag, 31. Juli
    Morgenbegrüßung; bewusste Wanderung rund um den Altausseersee; Mythen & geomantische Besonderheiten; meine aktuellen Lebensfragen mit der Landschaft finden, was will sich in die Fülle erweitern? Austausch mit Weisheit der Natur & Gruppe;

  • Mittwoch, 1. August
    Morgenbegrüßung; Wanderung & Bootsfahrt zum Kammersee und Traun-Ursprung, dem Schoss der Erdgöttin. Reinigung, Klärung am zärtlichen Wasserfall; persönliche Innenschau: was soll gejätet, konzentriert, abgeschnitten werden, damit die volle Ernte gesichert ist? Ev. Nächtigung nach Wunsch im Freien;

  • Donnerstag, 2. August
    Übergangsritual – persönlicher Schnitt und Schritt in die neue Erntezeit; neugeboren werden & in der Fülle baden & eintauchen in die Schönheit meines Frauenlebens - Ritual am See oder an der jungen Traun;

  • Freitag, 3. August
    Morgenbegrüßung; Integration des Erkannten, Erlebten in den persönlichen Alltag, Dank & Verabschiedung der Plätze; Abschluss um 14 Uhr.
    Änderungen möglich. Das Seminar & Wanderung findet bei jeder Witterung statt!

    Mitnehmen: Wander- und Regenkleidung, feste & leichte Schuhe, Sitzunterlage; Badesachen, kleinen Rucksack,Trinkflasche; ev. Schlafsack; Kleidung/Tücher in rot-schwarz für das Ritual; persönliches, kraftvolles Schneidewerkzeug; ev. Musikinstrument

    Von Montag, 30. Juli, 14 Uhr bis Freitag, 3. August., 14 Uhr.
    Seminarbeitrag: Euro 290; inkl. Wanderkarte, Bootsfahrt zum/vom Kammersee;
    Unterkunft: Landgasthof Staudnwirt: ÜF im DZ: Euro 37/Tag; geräumige helle ruhige DZ; ÜF im EZ: Euro 43/Tag; Campingmöglichkeit: ca. Euro 18; ganztags warme Küche;

    Anmeldung unter E-Mail bis 30. 6. 2007
    Bankverbindung: Raika Neuhofen/Kr,. BLZ 34.214, KtoNr. 101.881

    >>> Herbstangebot im südsteirischen Weinland

    Zum Erntedank und zur Tagundnachtgleiche lädt Veronika Schenter Interessierte ein, den "Naturpark südsteirisches Weinland" in seiner landschaftlichen Ausgewogenheit von reicher Lebensfülle und uralten Begräbniskulten zu erleben.

    Acht Gründe, diese Reise mitzuerleben:

    * Entspanne dich bei einer leichten Wanderroute in sanfter Landschaft
    * Erspüre die Kraftquellen von vorchristlichen Kultplätzen – und einer achtsamen, erfrischenden Gruppe
    * Nimm die Landschaften, ihre Qualitäten mit allen Sinnen bewußt wahr
    * Spüre das Gleichgewicht von Tag und Nacht, von Wachstum und Tod, von Fülle und Abschied – an einem der eindruckvollsten Gräberfelder Österreichs
    * Bringe deinen universellen und persönlichen "Erntedank" in einem Ritual dar
    * Erfahre geschichtliche, mythologische und geomantische Hintergründe
    * Genieße südsteirische Spezialitäten und Weine – unter anderem in einer edlen Buschenschank in Kitzeck, dem höchstgelegenem Weinbauort Europas
    * Stärke deinen inneren Reichtum durch das Feiern von Loslassen, Fülle & Balance!

    Programm

  • Freitag, 21.9.
    ca. 16 Uhr Treffpunkt Isistempel, Frauenberg, Seggau; Kennenlernen dieses weitreichenden Göttinnen-Kultplatzes & seiner Einzigartigkeiten - mittels eigenem Erspüren & stimmiger Museumsführung; ca. 19 Uhr Abfahrt in ausgewählte Buschenschank (kalte Küche); im Anschluss Fahrt zur Nächtigung in Gleinstätten.

  • Samstag, 22.9.
    Thema Wachstum &Fülle am Kultplatz Georgenberg; Tageswanderung durch das jetzt im Buchenwald liegende, größte hallstattzeitliche Gräberfeld des Ostalpenraumes (2000 Hügelgräbern) auf den Burgstallkogel mit seiner prähistorischen Besiedelung; Wahrnehmungsübungen, Rituale und Hintergrundwissen zu diesen Plätzen; ev. Besuch des Kelten-Museums in Großklein; Rückkehr zum Abendessen (warme Küche); abends Freizeit oder gemeinsamer Besuch von typischer Buschenschank

  • Sonntag, 23. 9.
    Morgenbegrüßung beim Schloss Gleinstätten & Aupark; Abfahrt zur Kreuzbergwarte (höchster Punkt). Innehalten; kurze Wanderung zum Biobauern ADAM, Hof- und Weinbergführung, Bio-Wein-Wissen, Verkostungs- und Einkaufsmöglichkeit, Abschluss-Balance-Ritual. Abfahrt ca. 15 Uhr.
    Änderungen möglich. Die Reise findet bei jeder Witterung statt!

    Mitnehmen: Wander- und Regenkleidung, bequeme Wanderschuhe, Sitzunterlage; Trinkflasche; kleine Jause für An- und Abreise und Samstag;

    Von Freitag, 21.9. bis Sonntag, 23.9.; ab Linz Freitag, 12 Uhr (Fahrgemeinschaften); Rückkunft Sonntag ca. 19 Uhr;
    Kosten: Euro 100/Paare 190 + ÜF im DZ: Euro 26 im Landgasthof Brand; Inkl. Wanderkarte, Unterlagen, ev. Eintritte;

    Änderungen möglich. Die Reise findet bei jeder Witterung statt!
    Infos zu der Gegend

    Anmeldung unter E-Mail bis bis 26. 8. 2007
    Bankverbindung: Raika Neuhofen/Kr,. BLZ 34.214, KtoNr. 101.881 (red)

    • Artikelbild
      foto: lebenstanzfeste
    • Artikelbild
      foto: lebenstanzfeste
    Share if you care.