Wiener Städtische finalisiert Türkei-Einstieg

1. Juli 2007, 17:27
posten

Versicherer übernimmt 58,2 Prozent an der Ray Sigorta A.S. für 81,5 Millionen Dollar

Wien - Die börsenotierte Wiener Städtische Vienna Insurance Group hat den Einstieg am türkischen Versicherungsmarkt abgeschlossen. Nachdem alle Bedingungen erfüllt wurden, konnte das Closing zum Kauf von 58,2 Prozent an der Ray Sigorta A.S. durch die TBIH Financial Services N.V. (TBHI), an der die Vienna Insurance Group mit 60 Prozent beteiligt ist, am 8. Juni 2007 durchgeführt werden. Das teilte der heimische Versicherer am Freitag mit.

Die Anteile wurden vom bisherigen Mehrheitseigentümer, der türkischen Dogan Sirketler Grubu Holding A.S. (Dogan), zu einem Betrag von 81,5 Mio. Dollar (derzeit 60,5 Mio. Euro) erworben. Dogan, eine der größten Industriegruppen der Türkei, wird weiterhin rund 20 Prozent an der Ray Sigorta halten.

Kapitalerhöhung

Wie berichtet, wird die TBIH ein öffentliches Übernahmeangebot für die rund 22 Prozent im Streubesitz befindlichen Aktien der Ray Sigorta bis zu einem Betrag von 30,5 Mio. Dollar legen. Zudem beinhaltet die Vereinbarung eine Kapitalerhöhung der Ray Sigorta um bis zu 30 Mio. Dollar.

Die Ray Sigorta A.S. ist eine börsenotierte türkische Versicherungsgesellschaft mit Sitz in Istanbul. Die 1958 gegründete Gesellschaft ist im Nichtlebensbereich mit Schwerpunkt Kfz-Versicherungen aktiv und erzielte den Angaben zufolge 2006 ein Prämienvolumen von 181 Mio. Dollar.

Slowakei auf gutem Weg Die Städtische hat das Geschäftsjahr 2006 in der Slowakei erfolgreich abgeschlossen. Wie der Versicherer am Freitag mitteilte, erzielten die drei slowakischen Versicherungsgesellschaften der Städtischen mit einem Wachstum von 17,1 Prozent gemeinsam verrechnete Prämien von 387,68 Mio. Euro.

Damit ist die Vienna Insurance Group nach Eigenangaben mit einem Marktanteil von mehr als 27 Prozent die Nummer zwei am slowakischen Versicherungsmarkt. Die Wiener Städtische ist in der Slowakei mit der Kooperativa poist'ovna, a.s., der Komunalna poist'ovna, a.s. sowie der Kontinuita poist'ovna, a.s. vertreten.

Für Günter Geyer, den Generaldirektor der Vienna Insurance Group und Aufsichtsratsvorsitzenden der Kooperativa, ist die Übernahme der Marktführerschaft in der Sparte Kfz-Haftpflicht sowie die kräftige Steigerung im Bereich der Lebensversicherung "besonders erfreulich", wie es in der Aussendung heißt.

Wirtschafliches Wachstum

Durch die positive wirtschaftliche Entwicklung des Landes erwarte die Wiener Städtische auch in den kommenden Jahren anhaltend starke Nachfrage in allen Sparten.

In der Kfz-Versicherung setzten sich die Gesellschaften der Vienna Insurance Group im 1. Quartal 2007 an die Spitze des Marktes. Gemeinsam erreichten sie einen Marktanteil von mehr als 41 Prozent und sind damit in dieser Sparte die Nummer 1 in der Slowakei. Im Bereich der Kfz-Haftpflicht konnte die Vienna Insurance Group ihren Marktanteil auf über 43 Prozent ausbauen und in der Kfz-Kaskoversicherung auf über 38 Prozent.

Die Kooperativa poist'ovna, a.s. konnte ihre Marktposition in der Lebensversicherung deutlich ausbauen und belegt nun den zweiten Platz auf dem slowakischen Markt in dieser Sparte.

Im Bereich der Lebensversicherung erzielte die Städtische mit einem Rekordplus von 34,2 Prozent verrechnete Prämien von 141,22 Mio. Euro. Mit einem Wachstum von mehr als 9 Prozent und verrechneten Prämien von 246,47 Mio. Euro konnte auch im Bereich Nichtleben ein kräftiger Zuwachs erreicht werden.

Kernmarkt

Die Slowakei zählt zu den Kernmärkten der Vienna Insurance Group. Mit ihren Gesellschaften erzielt sie 17,6 Prozent des gesamten Prämienvolumens in Zentral- und Osteuropa auf diesem Markt.

1990 wurde die Kooperativa als erste private Versicherungsgesellschaft der damaligen Tschechoslowakei von der Wiener Städtischen gegründet. Im Jahr 2001 folgte die Beteiligung an der Komunalna. Der Einstieg bei der Kontinuita erfolgte im Jahr 2002 und die Übernahme der Mehrheitsanteile an der Gesellschaft durch die Vienna Insurance Group fand im Jahr 2004 statt. Heute ist die Vienna Insurance Group die Nummer 2 am lokalen Markt mit knapp 1.600 Mitarbeitern. (APA)

Share if you care.