RZB nimmt erneut 500 Millionen Euro auf

2. Juli 2007, 14:31
posten

Laufzeit fünf Jahre - Zweifach überzeichnet

Wien - Die Raiffeisen Zentralbank (RZB) hat erneut eine 500-Mio.-Euro-Anleihe begeben. Die erstrangige Anleihe ist als Festsatz-Emission mit fünfjähriger Laufzeit begeben worden. Der Kupon beträgt 4,75 Prozent. Das Pricing war mit Mid-Swaps plus 10 Basispunkten, d.h. 0,1 Prozent über dem Zinssatz für festverzinsliche Papiere, höchst attraktiv, so die RZB am Mittwoch in einer Pressemitteilung. Die Emission wurde von J.P. Morgan, Societe Generale und der RZB selbst geführt.

Die Investorennachfrage sei hoch und geografisch stark diversifiziert, das Orderbuch mehr als zweifach überzeichnet gewesen. Das günstige Marktumfeld und die hohe Akzeptanz der RZB bei Investoren hätten die Emission zu einem großem Erfolg gemacht, so die RZB.

"Nach den außerordentlich erfolgreichen Emissionen - eine 500 Millionen Pfund-Anleihe sowie eine 500 Millionen Euro Nachrangkapital-Emission - zu Beginn des Jahres ist dies nun eine weitere Bestätigung der Finanzierungskraft der RZB auf dem Kapitalmarkt", so RZB-Generaldirektor Walter Rothensteiner. "Das Timing war gut und die RZB ist als Emittent unter den Investoren beliebt", ergänzt Patrick Butler, RZB-Vorstand für Treasury und Investment Banking. (APA)

Share if you care.