Office Live Meeting 2007 angekündigt

23. Juli 2007, 12:42
posten

Webkonferenzdienst kommt im Herbst mit neuer Benutzeroberfläche und erweiterter Audio- und Videounterstützung

Microsoft hat angekündigt, dass im Herbst dieses Jahres der Webkonferenzdienst Office Live Meeting 2007 mit neuer BenutzerInnenoberfläche und erweiterter Audio- und Videounterstützung in den Handel kommen wird.

VoIP-Konferenzen

Während in der aktuellen Version nur die Kommunikation per Telefonkonferenz oder Textchat möglich war, soll die neue Version des für Online-Meetings, -Präsentationen und -Support ausgerichteten Web-Service auch Gespräche per VoIP ermöglichen und Webcam-Bilder der TeilnehmerInnen übertragen können. Auf Wunsch soll sich außerdem die bereits im Mai 2006 von Microsoft vorgestellte RoundTable-Kamera integrieren lassen. Diese ermöglicht die Darstellung eines 360-Grad-Panorama aller TeilnehmerInnen.

3900 Dollar pro Jahr

In Live Meeting 2007 will Microsoft auch die Übertragung von Flash-, Audio- und Video-Dateien ermöglichen. Laut ersten Pressemitteilungen soll für ein Mindestvolumen von fünf personenabhängigen Lizenzen für Konferenzen für 25 Teilnehmern 3900 Dollar im Jahr zu zahlen sein.(red)

Link

Microsoft

Share if you care.