Vorarlberg: "frauen.job.mentoring" erfolgreich abgeschlossen

2. Juli 2007, 12:44
posten

FEMAIL-Projekt organisierte Zusammenarbeit zwischen lernbereiten Frauen und jeweils einer etablierten "Mentorin"

Bregenz - Während des letzten Jahres begleiteten im Rahmen des EU-Projektes "job.plan" beruflich etablierte Vorarlbergerinnen Einsteigerinnen, Aufsteigerinnen und Umsteigerinnen bei der Verwirklichung von Job-Zielen. Sie berieten und unterstützten lernwillige Frauen ehrenamtlich und trugen damit namhaft zum Gelingen von "frauen.job.mentoring" bei. In der dieswöchigen Abschlussveranstaltung im Bregenzer Landhaus würdigte Landesrätin Greti Schmid den Einsatz aller Beteiligten. Das Mentoring-Programm wurde vom FrauenInformationszentrum FEMAIL getragen.

Mentoring macht Frauen erfolgreich

"frauen.job.mentoring" organisierte die sechsmonatige Zusammenarbeit zwischen lernbereiten Frauen und jeweils einer, in einem bestimmten Berufsfeld erfahrenen und etablierten "Mentorin". Durch diese Form der Förderung in der beruflichen Laufbahn, konnten die Teilnehmerinnen rasch und mühelos lernen, eigene Handlungsspielräume erweitern, wertvolle Tipps für die Gestaltung des Berufslebens erhalten und ihre sozialen Kompetenzen ausbauen. Zusätzlich dazu bestand die Möglichkeit, in einer professionell begleiteten Gruppe gezielt Netzwerke zu knüpfen und Jobstrategien zu entwickeln. FEMAIL wurde letztes Jahr – zum zweiten Mal in Folge – für "frauen.job.mentoring" in dem bundesweiten Wettbewerb "Mentora 2006" ausgezeichnet. (red)

Link

FEMAIL - Das FrauenInformationszentrum Vorarlberg engagiert sich seit mehr als zehn Jahren für die eigenständige Lebensgestaltung von Frauen. Die Servicestelle mit Sitz in Feldkirch bietet Information, Beratung, Coaching und Mentoring an.

Das "FrauenInformations-Telefon" steht unter der Nummer 0810 006362 rasch, unbürokratisch und anonym mit Beratung in deutscher und türkischer Sprache zur Verfügung.
  • Gruppenbild mit Damen: Die Teilnehmerinnen und Mentorinnen des Projekts "frauen.job.mentoring"
    foto: femail
    Gruppenbild mit Damen: Die Teilnehmerinnen und Mentorinnen des Projekts "frauen.job.mentoring"
Share if you care.