Marmor macht Ton.macht Bild

14. Juni 2007, 13:21
posten

derStandard.at/Kultur verlost 5x2 Karten für "Marmor macht Ton.macht Bild" im Rahmen des Viertelfestivals NÖ

Wie eine Wunde öffnet sich mitten im Wald eine Wand aus rotem Marmor. Der Ort soll schon den Römern als Steinbruch gedient haben. Marmor ist bis heute ein Symbol für Reichtum und Macht und zugleich begehrtes Rohmaterial für Künstler.

Bis vor wenigen Jahren fanden im Engelsberger Marmorsteinbruch Bildhauersymposien statt. Diesmal tritt eine neue Generation von Künstlern an, um den Stein mit Mikrofonen und Videokameras zu erforschen. Die Ergebnisse werden als Visual- und Soundprojektionen auf den Wänden des Steinbruchs zur Diskussion gestellt: Wie kann die künstlerische Auseinandersetzung Mensch – Stein – Natur – Kultur – Geschichte mit den technischen Mitteln des 21. Jahrhunderts aussehen?

Mikrofonierte Kletterer durchsteigen die Wand. Ihre Atem- und Klettergeräusche werden verstärkt. Der intime Akt des Kletterns wird so für das unten gebliebene Publikum erlebbar. Die Geräusche werden live per Computer verfremdet, umgearbeitet und - gemeinsam mit Textloops zur Geschichte des Steinbruchs - zu Bestandteilen einer Live-Komposition.

Aus vernetzten Computern werden zeitgleich Bilder generiert, der Komposition zugeordnet und auf die Marmorwände projiziert: Der Steinbruch als Hauptdarsteller. Das Publikum ist Teil der interaktiven Performance. Es entsteht eine einzigartige, dicht vernetzte Momentaufnahme des Steinbruchs, seiner Geschichte und aller, die an diesem Abend dort sind. Den Abschluss bildet ein gemeinsames Fest mit DJ-Musik.

derStandard.at/Kultur verlost 5x2 Karten für "Marmor macht Ton.macht Bild"
Zum Gewinnspiel>>>

Marmor macht Ton.macht Bild
Viertelfestival NÖ
16.Juni 2007, Beginn: 20 Uhr
Performance und Fest im Engelsberger Marmorsteinbruch in Winzendorf/Muthmannsdorf

GewinnerInnen der Karten fahren mit einer Ermäßigung von 50% um € 9,- statt € 18,- hin und retour.
Einstiegstelle: Ikea-Bus Haltestelle gegenüber der Oper, der einen des Nächtens (Abfahrt 1h und 3h ab Winzendorf) auch dorthin wieder zurückbringt! (Abfahrt Wien: 19:30)
Voranmeldung: 0650 967 38 17 oder Email
  • Wenn ein Steimbruch zum Kunstobjekt wird
    foto: viertelfestival nö

    Wenn ein Steimbruch zum Kunstobjekt wird

Share if you care.