Niki Lauda startet Limousinen-Service

10. Juli 2007, 13:50
7 Postings

Der ehemalige Formel-1-Weltmeister hat eine neue Geschäftsidee: Die "LaudaMotion Limou­sines" stellt Luxusautos mit Chauffeur zur Verfügung - Für 28 Euro zum Flughafen

Wien - Niki Lauda startet ein neues Limousinen-Service. Die neue Firma "LaudaMotion Limousines" stellt rund um die Uhr edle Karossen samt Chauffeur zur Verfügung. Vorerst besteht der Fuhrpark aus zehn Limousinen, von luxuriösen BMW bis zum Rolls Royce Phantom. Bis zum Jahresende soll die Flotte auf 20 Fahrzeuge verdoppelt werden, teilte LaudaMotion am Montag,mit.

Akzente in der Autovermietung

Mit dem neuen Projekt wolle der frühere Formel-I-Weltmeister und Luftfahrtunternehmer - die Billigfluglinie "Niki" ist Partner der Air Berlin - Akzente in der Lifestyle-Autovermietung setzen. "Wir bieten höchsten Komfort und einwandfreies Service gepaart mit Sicherheit, Expertise und Technologie", verspricht Lauda. Die Auswahl des geeigneten Fahrzeugs übernimmt er persönlich.

Die Luxusschlitten können für diverse Anlässe - Transfers, Rundfahrten, Geschäftsreisen oder Hochzeiten - angemietet werden, auf Kundenwünsche soll speziell eingegangen werden. Bei Bedarf gibt es auch logistische Beratung und Unterstützung oder individuellen Personenschutz mit gepanzerten Limousinen. Auf Wunsch informieren eigens geschulte Chauffeure die Fahrgäste auf Sightseeing-Touren in mehreren Sprachen über die gewählte Destination, für größere Gruppen (bis neun Personen) stehen auch Minibusse bereit.

Verlangt würden "faire Preise" je nach gewünschtem Paket, ein Transfer zum Flughafen ist aktuell etwa für 28 Euro zu buchen. Größere Unternehmen, Hotels oder Veranstalter können auch längerfristige Kooperationen mit LaudaMotion Limousines eingehen.

LaudaMotion Limousines ist eine Tochter der von Lauda und Stefan Miklauz gegründeten laudacar mobile advertising GmbH, die seit 2003 eine Billig-Autovermietung in Österreich und Deutschland betreibt. Die Flotte von 440 "Cityflitzern" soll bis zum Jahresende auf 500 vergrößert werden. Die Werbeträger können unter gewissen Bedingungen zum Preis von einem Euro täglich gemietet werden. Heuer peilt der laut Eigenangaben "günstigste Mietwagenanbieter im deutschsprachigen Raum" mit 24 Mitarbeitern 3,5 Mio. Euro Umsatz und mehr als 20.000 Vermietungen an. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Niki Lauda

Share if you care.