175.000 Slowaken arbeiten im Ausland

1. Juli 2007, 19:00
posten

Mehrzahl ist in Tschechien und Großbritannien beschäftigt

Preßburg - Rund 175.000 Slowaken arbeiten derzeit legal im Ausland, um 23,9 Prozent mehr als vor einem Jahr. Das geht aus Daten des slowakischen Statistikamtes (SUSR) für das erste Quartal 2007 hervor. Die meisten Slowaken im Ausland arbeiten in Tschechien, Großbritannien, Ungarn, Österreich, Irland und Deutschland.

30,1 Prozent der slowakischen Gastarbeiter sind in der Industrie beschäftigt, 29,6 Prozent im Bausektor und zehn Prozent in Hotels und Restaurants. In der Slowakei gab es im ersten Quartal 2007 um 3,1 Prozent mehr Arbeitsplätze als in der gleichen Periode des Vorjahres. Insgesamt gab es in der Slowakei 2.326.600 Beschäftigte. Am 31. März 2007 waren 21.785 Stellen unbesetzt, um 39 Prozent mehr als im Vorjahr. Bei den Arbeitsämtern waren 303.000 Arbeitslose registriert. (APA)

Share if you care.