Parkour-Jagd durch Wien

16. Juli 2007, 12:40
28 Postings

pjure schickt erneut Rauch Ice Tea ins Rennen - Wilde Verfolgungsjagd inklusive - Mit Spot

Nach dem kompletten Relaunch der Marke Rauch Ice Tea durch die Agentur pjure, ging nun der zweite TV-Spot on Air. Die Story: ein junger Typ auf seiner Couch setzt zu einem genüsslichen Schluck Rauch Ice Tea an. Sein WG-Kumpel entreißt ihm unvermittelt die Flasche – eine wilde Verfolgungsjagd über Dächer, Caféhaus-Tische, Balkone im besten Parkour-Stil nimmt ihren Lauf. Wie schon im ersten Spot – ein schmieriger Macho macht eine junges Mädl in der Disco an - spielen die Eishände, die aus der Ice Tea Flasche kommen und das "Time Out" machen, eine zentrale Rolle und lassen den "Dieb" zu Eis erstarren.

"Parkour wird immer mehr zur Trendsportart", so Helmut Kosa, Geschäftsführer der pjure. "Was liegt also näher als die Verfolgungsjagd um die begehrte Rauch Ice Tea Flasche auf spannende Parkour Art ablaufen zu lassen?". Als Protagonisten wurden zwei Profis aus London eingeflogen, einer von ihnen zeichnete übrigens für die Parkour-Choreografie am Beginn des jüngsten James Bond Movies "Casino Royale" verantwortlich. Gedreht wurde an diversen Schauplätzen in Wien, so etwa am Südbahnhof und rund um den Naschmarkt. (red)

Credits

Auftraggeber: Rauch Fruchtsäfte: Erich Teufel, Marlies Reiner | Agentur: pjure | Geschäftsführung: Helmut Kosa | Kundenberatung: Claudia Eckhart | CD/ Text: Niki Putnik AD: Peter Pfeil | Filmproduktion: PPM Filmproductions | Regie: Titus Twister | Tonstudio: MG Sound

  • Artikelbild
    foto: pjure
  • Artikelbild
    foto: pjure
Share if you care.