Promotion - entgeltliche Einschaltung

Strahlende Sieger beim Softwarepark Hagenberg Award

1. Februar 2008, 13:03

Am 31. Mai wurden die Sieger des Softwarepark Hagenberg Award gekürt und die österreichweite Auszeichnung für Innovation und Qualität in der Softwareentwicklung vergeben.

Sieger der österreichweiten Auszeichnung gekürt

Unter der Leitung von Univ. Prof. Dr. Erich Peter Klement ermittelte die fachkundige Jury in einem zweistufigen Verfahren mit anschließendem Hearing die Preisträger in den Kategorien Haupt- und Nachwuchspreis.

4.000,- EURO Preisgeld für mobilen e-card Client
In der Kategorie Hauptpreis konnte sich die niederösterreichische Firma SCHMUTTERER+PARTNER Information Technology GmbH mit dem Projekt „smartAID“, einem mobilen e-card Client, gegen die Mitstreiter durchsetzen. Bei der Umsetzung des e-card Clients wurde auf alle speziellen Anforderungen in Hardware und Software eingegangen, um ein optimales Tool für den Einsatz beispielsweise bei Krankentransporten, bei mobilen Einsätzen von Ärzten oder Pflegediensten zu erhalten.

Platz zwei ging an das Gründerunternehmen Convergent Information Technologies GmbH mit dem Projekt „Automated Planning and Programming“ und den dritten Platz erlangte Matthias Bauernberger mit dem Projekt „Observar“.

Dolmetscher für Gebärdensprache machte beim Nachwuchspreis das Rennen
Den ersten Platz in der Kategorie Nachwuchpreis und 2.000,- EURO Preisgeld konnten sich die drei Schüler Martin Bergner, Florian Hinteregger und Jürgen Jauth von der HTL Mössingerstraße in Klagenfurt mit dem innovativen Projekt „LimCom“ sichern. Der Limitless Communicator soll gebräuchliche Gesten der Gebärdensprache computerunterstützt in gesprochene Worte übersetzen. Mit einer Webcam oder dem Kommunikationshandschuh werden die Gesten aufgenommen, in Echtzeit mittels Methoden der künstlichen Intelligenz analysiert, ausgewertet und die erkannte Geste akustisch ausgegeben. Über den zweiten Platz freute sich das fünfköpfige Projektteam der HTL Leonding mit dem Projekt „DesktopBSD“.

Der Softwarepark Hagenberg Award wurde heuer zum zweiten Mal ausgeschrieben und wird nun jährlich zur Förderung von innovativen und qualitativ herausragenden Softwareentwicklungen vergeben. Der österreichweit ausgeschriebene Preis richtet sich an Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Einzelentwickler in der Kategorie Hauptpreis und an Studierende und Schüler/innen in der Kategorie Nachwuchspreis. Der Hauptpreis ist mit 4.000,- Euro und der Nachwuchspreis mit 2.000,- Euro dotiert.

Link: Softwarepark-hagenberg.com/award
  • Artikelbild
Share if you care.