YouTube macht's möglich - Privataudienz bei Musikstar Tori Amos

11. Juni 2007, 09:58
posten

Schulchor-Videos inspirieren US-Sängerin zu gemeinsamem Spontanauftritt

Für die Schülerinnen und Schüler einer öffentlichen New Yorker Schule ist ein Traum wahr geworden. Inspiriert von den Schulchor-Videos, die der Musiklehrer Gregg Breinberg auf YouTube und dem choreigenen Blog veröffentlicht hat, ließ sich Musikstar Tori Amos zu einem gemeinsamen Spontanauftritt mit den Kindern hinreißen. Diese hatten sich seit mehreren Jahren mit der Musik der US-Künstlerin auseinandergesetzt und die Probenarbeit sowie Auftritte ins Internet gestellt. Durch ein E-Mail einer Fan-Homepage wurde schließlich das Management von Amos aufmerksam, das die Künstlerin auf die Videos und den Blog des Chors hinwies.

Vorschlag

Von den YouTube-Auftritten begeistert, stimmte Amos dem Vorschlag ihrer Plattenfirma zu, den Schulchor im Sony-Gebäude in Manhatten zu empfangen. Nachdem die Kids gemeinsam mit ihrem Musiklehrer eines der neuen Lieder ihrer aktuellen CD "American Doll Posse" intoniert hatten, versuchte sich die US-Sängerin selbst als Chorleiterin und sang mit den verblüfften Neun- bis Zwölfjährigen ein Duett. "Die Idee mit dem eigenen Blog und den YouTube-Videos ist eigentlich dadurch entstanden, dass Fans in Internet-Foren immer wieder danach gefragt haben", meint Breinberg im Interview mit pressetext. "Natürlich hofft man im Hinterkopf, dass Tori Amos die Videos eines Tages zu Gesicht bekommt. Dass dies jedoch tatsächlich eintreffen und zu einer derart speziellen Begegnung für alle Beteiligten führen würde, wagt man allerdings nicht einmal zu denken", so Breinberg.

Treffen

Der Musiklehrer und sein Chor sind neben dem Treffen mit der Sängerin vor allem auch über die riesige Resonanz erstaunt, die der gemeinsame Auftritt im Internet hervorgerufen hat. Breinberg zufolge wurden die YouTube-Videos des Chors mittlerweile 400.000 Mal aufgerufen und auch die Zugriffe auf den eigenen Blog schnellten nach Bekanntwerden des speziellen Gigs in die Höhe. Dabei diente einmal mehr YouTube als Katalysator, da der gemeinsame Auftritt vor Ort per Handkamera gefilmt und anschließend wieder ins Internet gestellt wurde.

History

Tori Amos zählt mit zwölf Mio. verkauften Tonträgern und zahlreichen Top-10-Platzierungen zu den erfolgreichsten Musikerinnen der vergangenen Jahre. Anlässlich der Präsentation der neuesten CD befindet sich die in England lebende US-Künstlerin derzeit auf Europa-Tournee. Der Deutschland-Tourstart findet heute, Montag, in Hamburg statt. Weitere Auftritte führen die Künstlerin unter anderem nach München, Düsseldorf und Berlin. In Wien wird die Bösendorfer-verliebte Musikerin am 8. Juni erwartet. Ende Juni sind Graz und Zürich an der Reihe. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.