Islamisten bekennen sich zu Anschlag auf Regierungschef

15. Juli 2007, 11:41
posten

Bekenntnis im Internet veröffentlicht

Dubai - Eine Islamisten-Gruppe hat sich zu dem Anschlag auf den somalischen Regierungschef Ali Mohamed Gedi bekannt, bei dem am Sonntag sieben Menschen getötet wurden. In einer am Montag im Internet verbreiteten Erklärung der somalischen "Mujaheddin-Jugendbewegung" hieß es, ein Mitglied der Gruppe habe das Selbstmordattentat nahe der Wohnung des Ministerpräsidenten verübt. Bei der Explosion wurden mehrere Menschen verletzt, Gedi kam nicht zu Schaden.

Die Übergangsregierung des Ministerpräsidenten kann sich nur mit Unterstützung der äthiopischen Armee gegen aufständische Muslim-Extremisten zur Wehr setzen. Die Rebellen greifen fast täglich die somalischen Regierungstruppen und ihre Verbündeten an. Die Äthiopier waren Ende Dezember einmarschiert, um die schwache Übergangsregierung im Kampf gegen die islamistischen Milizen zu unterstützen. (APA/Reuters)

Share if you care.