GNOME 2.18.2 veröffentlicht

9. Juli 2007, 11:16
posten

Neue Version des Unix-Desktops konzentriert sich voll und ganz auf Fehlerbereinigung

Die Arbeit an GNOME 2.20 ist in vollem Gange - trotzdem soll natürlich auch die aktuelle stabile Serie des Unix-Desktops weiter gepflegt werden. Mit GNOME 2.18.2 haben die EntwicklerInnen des Projekts nun eine neue Release ihrer Software abgeliefert.

Fehler

Wie bei GNOME üblich konzentrieren sich solche Minor Release vollständig auf das Bugfixing, neue Features sind den Major Releases vorbehalten. In dieser Version wurden zum Beispiel eine ganze Reihe von Fehlern in der Mail/Groupware-Software Evolution beseitig, darunter auch eine Sicherheitslücke im Zusammenhang mit der APOP-Authentifizierung.

Fehler

Weitere Verbesserungen betreffen etwa den gnome-power-manager, der nun weniger oft Anfragen an den X-Server stellt. Bisher hatte die Software den X-Server bis zu zehnmal in der Sekunde "aufgeweckt", was sich negativ auf den Stromverbrauch auswirkt. In der GNOME-Session gibt es nun Unterstützung für den Beryl Window Manager.

Infos

Detaillierte Informationen finden sich in den diversen Release Notes, die im GNOME 2.18.2 Ankündigungsmail von GNOME 2.18.2 verlinkt sind. Die neue Version kann kostenlos in Form des Source Codes von der Seite des Projekts heruntergeladen werden. (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.