Google kauft RSS-Spezialisten Feedburner

20. Juli 2007, 13:20
posten

Adsense-Programm soll künftig Werbung in RSS-Kanäle schleusen

Der Suchmaschinengigant Google übernimmt die Firma Feedburner, dies bestätigte das Unternehmen am vergangenen Freitag. Unbestätigten medienberichten zufolge soll der Konzern rund 100 Millionen US-Dollar dafür aufgebracht haben.

Strategie

Feedburner betreibt und vermarktet RSS-Kanäle von Unternehmen BBC und Amazon.com, aber auch Video- und Podcast-Seiten. So plant Google seine Adsense-Plattform in die über 700.000 von Feedburner betreuten RSS-Kanäle zu integrieren. Werbekunden würde auf diese Weise ermöglicht werden, Anzeigen zielgruppenorientiert in bestimmten Feeds zu schalten. (red)

Links

Google

Share if you care.