UPC geht mit den "Guten" auf Kundenfang

16. Juli 2007, 12:39
51 Postings

Neue Kampagne von Lowe GGK mit den drei Musketieren und dem Claim "Wir sind die Guten" - Mit Spot und Ansichtssache

Vor kurzem vermeldete die Agentur Lowe GGK den Etatgewinn, jetzt gibt es die erste UPC-Kampagne zum Thema TriplePlay. Der inode-Claim "Wir sind die Guten" ist zum UPC-Kampagnenclaim geworden.

Und wo es die Guten gibt, sind die Bösen bekanntlich nicht weit, so Lowe in einer Aussendung: "Grundsätzlich bedienen wir uns also allseits bekannter Gut versus Böse- Geschichten und setzen diese genre-getreu um. Zum Start treten die drei Musketiere in einem Mantel- und Degenfilm aus den 50er-Jahren gegen Kardinal Richelieu und seinen finsteren Gehilfen Rochefort an. Bis es zum skurrilen Bruch im Plot kommt, indem wir erfahren, warum eigentlich wirklich die Guten die Guten und die die Bösen die Bösen sind."

Die Kampagne läuft ab sofort in TV, Kino, Hörfunk, Print und Plakat. (red)

Credits:

Auftraggeber: UPC Austria | Bereichsleiter Kommunikation & HR: Gustav Soucek | Werbeleitung: Anja Lenhart | Agentur: Lowe GGK | Beratung: Michael Kapfer-Giuliani, Christian Rausch, Christoph Toriser, Magda Schlegel | CD: Alexander Zelmanovics, Dieter Pivrnec | Text: Nikolaus Leischko | AD: Johannes Niedermaier | Grafik: Elisabeth Laggner | Filmproduktion: Sabotage Films | Regie: Bernhard Landen | Kamera: Michael Mieke | Tonstudio: Tic Music/nhb Berlin | Fotografen: Dieter Steinbach/TimTom

  • Artikelbild
Share if you care.