Hahn will akademische Ausbildung für KindergärtnerInnen

30. Jänner 2008, 14:54
145 Postings

Laut Wissenschafts- minister soll Ausbildung an künftige Pädagogischen Hochschulen wandern - Durch Aufwertung will man Männeranteil erhöhen

"Der Kindergarten soll sich zum Bildungsgarten entwickeln," sagte Wissenschaftsminister Johannes Hahn und forderte die akademische Ausbildung für Kindergartenpersonal. Durch die Aufwertung des Berufes sollten auch mehr Männer angesprochen werden. Das teilte der Wissenschaftsminister im Rahmen der ORF-Sendung "Wie bitte?" mit.

Ausbildung an Pädagogischen Hochschulen

Geht es nach Hahn, soll die Ausbildung für die zukünftigen "BildungsgärtnerInnen" an den künftigen Pädagogischen Hochschulen (PH) stattfinden. "Die Pädagogischen Hochschulen bieten eine allgemeine pädagogische Ausbildung an, die im ersten Studienabschnitt für alle gleich ist. Im zweiten Abschnitt, der eben zu gestalten wäre, folgt dann die Spezialisierung auf den Kindergarten, die Volksschule oder die Hauptschule," erklärt Hahn sein Modell. Derzeit besucht die Hälfte der angehenden Kindergärtnerinnen eine fünfjährige BHS, die Rest ein zweijähriges Kolleg nach der Matura.

Aufwertung

KindergärtnerInnen beginnen mit einem Anfangsgehalt von 1.200 Euro brutto. Der Männeranteil ist mit 0,8 Prozent gering. Mit der Aufwertung der Ausbildung für Kindergartenpädagogen will Hahn auch mehr Männer ansprechen. (red)

  • Geht es nach Minister Hahn, werden heimische Kindergartenpädagogen zukünftig an Hochschulen ausgebildet.

    Geht es nach Minister Hahn, werden heimische Kindergartenpädagogen zukünftig an Hochschulen ausgebildet.

Share if you care.