Renata Karges, Hebamme

    7. Juni 2007, 19:42
    6 Postings

    Sucht Hetzerei, findet Ruhe

    "Mein erstes Motorrad, eine

    Harley-Davidson Sportster,

    war so eine Midlifecrisis-Geschichte. Und ich war als Kind wohl auf allen Rennstrecken, habe viel Benzinluft geschnuppert. Mein Vater besaß ja sicher 40 Motorräder." Die "Cruiserei" war aber für "die schnellste Hebamme Wiens" nicht das Richtige. "Ich tauschte die Harley gegen eine

    Ducati Monster 900."

    Die darauffolgende

    Honda VTR FireStorm

    - "eine Rennsemmel" - wurde von einer

    Honda Hornet 900 abgelöst. 250.000 Kilometer hat "Frau Rossi" nun schon auf zwei Rädern zurückgelegt, zwei Unfälle, Physiotherapie und Schulter-OP inbegriffen.

    "Jetzt fahre ich eine

    Triumph Speed Triple,

    1050 Kubik, 130 PS." Zu Geburten geht's nur im

    VW Beetle, "chipgetunt", eh klar. "Für mich ist diese Heizerei mit den Motorrädern der nötige Ausgleich zur Verantwortung als Hebamme - ständig über anderes Leben Sorge zu tragen. Am Motorrad kann ich mich gut ausklinken." (juk, AUTOMOBIL, 1.6.2007)

    • "Eine Midlifecrisis-Geschichte."
      foto: der standard

      "Eine Midlifecrisis-Geschichte."

    Share if you care.