Lizenzprodukte gehen in den Handel

2. Juli 2007, 11:12
posten

"Intersport" richtet eigene EURO-Shops ein

Wien - Die EURO 2008 gibt es in Österreich nun auch zum Anfassen. Ab Montag werden die offiziellen Lizenzprodukte erstmals im Handel sein. Mit einem "Shop-im-Shop-Konzept" wird "Intersport", das offizielle Sportgeschäft der Fußball-EM, Verkaufsbereiche einrichten, die zwischen zehn und vierzig Quadratmeter groß und im EURO-2008-Stil dekoriert sind. Bereits ab Freitag verkauft "Manor" als offizieller Shop der EURO 2008 in der Schweiz die ersten Lizenzprodukte.

In den Geschäften wird eine Produktpalette angeboten, die sich in einer Preisspanne zwischen 2 und 75 Euro bewegt. Der erste Intersport-Verkaufsbereich wird am 4. Juni in Wien eröffnet, später folgen die übrigen Austragungsorte Salzburg (14. Juni), Innsbruck (21. Juni) und Klagenfurt (28. Juni), sowie die Spielorte in der Schweiz und weitere Städte in den beiden Ländern. Ab Dezember 2007 wird der Verkauf auf mehr als 850 Geschäfte in 23 Ländern Europas ausgeweitet.

Im Angebot sind vor allem Sportbekleidung, aber auch eine exklusive Produktlinie zur EM-Trophäe, dem Henry-Delaunay-Pokal. Ein offizieller Shop für Lizenzprodukte in Österreich wird im Laufe des Sommers bekannt gegeben. Darin werden Schreib- und Papierwaren, Freizeitbekleidung, Rucksäcke und Taschen sowie Geschenkartikel angeboten. Auf den Produkten findet sich, je nach Linie, das Logo der EURO 2008 oder die Maskottchen Trix und Flix. (APA)

Share if you care.