Google mit neuem Dienst: Street View

20. Juli 2007, 15:51
15 Postings

Derzeit nur in den USA - Goe-Dienst ermöglicht das Fahren durch Städte und zeigt die Orte fotorealistisch

Google hat auf der Where-2.0-Konferenz in San Jose einen neuen Geo-Dienst für seine Google Maps vorgestellt. Gemeinsam mit Immersive Media wurde "Street-View" entwickelt und soll tiefe EInblick in die nordamerikanischen Städte liefern.

Straßenzüge

Ab sofort bietet Google Maps nicht nur Dienste in Karten- und einer Satellitenperspektive, sondern für ausgewählte Bereiche auch Fotomaterial von Straßenzügen nordamerikanischer Großstädte an. So können AnwenderInnen auf ihren virtuellen Reisen durch fotorealistische Straßenzüge reisen.

Wenn die NutzerInnen eine der vorhandenen Routen anklicken, öffnet sich ein Pop-up-Fenster und zeigt eine 360-Grad-Perspektive der entsprechenden Region an. Mit der Maus können die BenutzerInnen den Straßenzug virtuell entlanglaufen und sich dabei die Häuserfassaden ansehen. Google möchte so den AnwenderInnen ein Navigieren durch unbekannte Städte oder Stadtteile erleichtern.(red)

Share if you care.