Kunst der Ummantelung

1. Juni 2007, 16:14
posten

"Aura & Co - Museumsbauten in und aus Österreich seit 2000" in Linz

Ausstellungsräume sind fixer und wachsender Bestandteil von Architekturdebatten. Welche Zweckmäßigkeiten müssen erfüllt werden, welche "Aura" sollte ein Museum ausstrahlen?

Das Architekturforum Oberösterreich greift diesen Trend auf und zeigt in seiner aktuellen Schau "Aura & Co - Museumsbauten in und aus Österreich seit 2000" bis zum 23. Juni eine Auswahl von 25 architektonisch und kulturpolitisch relevanten Museums- und Ausstellungsbauten in Österreich und von entsprechenden Gebäuden, die von heimischen Architekten fürs Ausland entworfen wurden.

Neben den "Stars" richten die Ausstellungsmacher auch ein besonderes Augenmerk auf weniger Bekanntes, regional und nahezu intim Gefärbtes. Gestalterische Qualitäten, die Liebe zum Detail und die lokale Einbindung spielen dabei eine wesentliche Rolle. Anhand von Modellen, Fotos und Plänen möchte das afo eine Diskussion über die Motive und Aufgaben von internationalen Museumsbauten und über die aktuellen Beiträge heimischer Architekturbüros dazu anregen. Nach Ausstellungsende in Linz wird die Schau durch Österreich reisen und auch im benachbarten Ausland zu sehen sein. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. (ecke/ DER STANDARD, Print-Ausgabe, 25.5.2007)

Architekturforum Oberösterreich, 4020 Linz, Prunerstraße 12, (0732) 78 61 40, Mo-Sa 14-17, Fr 14-20. Bis 23. 6.

Link: www.afo.at

  • Maria-Biljan-Bilger-Ausstellungshalle in Sommerein/Niederösterreich von Friedrich Kurrent.
    foto: margherita spiluttini

    Maria-Biljan-Bilger-Ausstellungshalle in Sommerein/Niederösterreich von Friedrich Kurrent.

Share if you care.