Mitsubishi ruft 550 Pajero-Jeeps in Österreich zurück

10. Juli 2007, 13:50
3 Postings

Europaweit sind 35.000 Geländefahrzeuge betroffen, mögliche Schäden an der Lenkung sind der Grund

Wien - Der japanische Autobauer Mitsubishi ruft in Österreich knapp 550 Geländewagen vom Typ Pajero Sport wegen möglicher Schäden an der Lenkung in die Werkstätten. "Der Kugelgelenkbolzen am Lenkungsumlenkhebel muss überprüft und gegebenenfalls ausgetauscht werden", teilte der Generalimporteur Denzel am Donnerstag auf APA-Anfrage mit. Konkret geht es demnach um Modellen aus dem Produktionszeitraum August 1998 bis April 2000.

Die Fahrzeughalter seien schon Mitte März verständigt worden. Etwas mehr als die Hälfte der betroffenen Fahrzeuge sei bereits kostenlos repariert worden, so das Unternehmen.

Europaweit hat das Unternehmen laut Pressemitteilung von Mittwoch 35.000 Geländefahrzeuge zurückgerufen. Bei Belastungstests hatte sich herausgestellt, dass ein Gelenk rosten und die Lenkung dadurch erschweren könnte. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.