Für welche AnwenderInnen ist Ubuntu geeignet ?

10. September 2007, 12:04
77 Postings

Dell bringt die Linux-Distribution auf seine Rechner und die Community freut sich - Was ist mit dem Durchschnitts-Anwender?

Das US-Magazin Wired geht der Frage nach für welche AnwenderInnen sich Ubuntu Linux eigentlich eignet. Der Grund dafür liegt in der Ankündigung des Herstellers Dell einige Modelle mit dieser Linux-Distribution ausliefern zu wollen.

Geek oder nicht ?

Die Wellen in der Linux-Community schlugen hoch, als Dell diese Ankündigung machte, doch was ist mit den DurchschnittsanwenderInnen, fragt Wired. Noch sind die Dell-Linux-Rechner nicht verfügbar; es wird aber spekuliert, dass man noch in dieser Woche erste Modelle sehen wird. Auch andere Hersteller - wie etwa Toshiba - sollen dieser Strategie-Entscheidung folgen.

Auseinandersetzung

Wired empfiehlt Linux-Neulingen eine intesive Auseinandersetzung mit dem Thema. Man solle sich nicht scheuen in den Ubuntu Foren um Hilfe und Unterstützung zu fragen - "die AnwenderInnen (in diesen Foren) sind ziemlich geduldig", so Wired.

Häufige Fragen

Die häufigsten Fragen der kommenden Linux-AnwenderInnen drehen sich um Kompatibilitätsthemen und Multimedia - von MP3- und iPod- über DVD-Untersützung bis hin zum Support von Digitalkameras. Auch Fragen zu Datenkarten seien am zunehmen, so Wired.

Beispiele

Bei Wired finden sich einige Fragen - so etwa: Kann Ubuntu Windows oder Mac OS X komplett ersetzen? Läuft Ubuntu auf meinem Rechner? oder auch Wieso Ubuntu und nicht ein anderes Linux?(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.