Gerolsteiner-Chef will an Henn festhalten

2. Juli 2007, 11:07
1 Posting

Holczer will trotz des Doping-Geständnis an seinem sportlichen Leiter festhalten

Berlin - Hans-Michael Holczer, Chef des Rad-Teams Gerolsteiner, will an seinem Sportlichen Leiter Christian Henn trotz dessen Doping-Geständnisses festhalten. Holczer sagte am Dienstag der "Netzeitung": "Es gibt zwei Möglichkeiten. Man kann Christian Henn weiter beschäftigen oder ihn suspendieren oder entlassen. Letzteres würde vor allem das Kartell des Schweigens, wie das ja immer genannt wird, stützen, und das ist etwas, was wir nicht wollen."

Und weiter: "Wir stehen für einen neuen Radsport, für eine neue Grundhaltung, und da hat Christian Henn ganz Hervorragendes geleistet in den letzten Jahren. Ich gehe davon aus, dass er bei uns bleibt." Allerdings schränkte Holczer ein, dass Henn die ganze Wahrheit sagen müsse. Zudem müssten Vorfälle während seiner Tätigkeit beim Team Gerolsteiner ausgeschlossen werden können. "Ich gehe davon aus, dass er nicht der Einzige bleiben wird, der ein solches Geständnis ablegt", sagte Holczer. (APA/dpa)

Share if you care.