Popfly: Microsoft liefert Baukasten für eigene Web-Mashups

3. Oktober 2007, 17:03
5 Postings

Anwendungen können per grafischer Oberfläche zusammengestellt werden - Konkurrenz zu Yahoo Pipes

Eine der spannenderen Technologien, die in den letzten Monaten die Entwicklungsschmiede von Yahoo verlassen hat, ist Pipes: Mittels des Services können einfach eigene Web-Anwendungen aus verschiedensten Datenquellen zusammengestellt werden. Ein ähnliches Unterfangen startet nun auch Microsoft mit Popfly.

Remix

Die BenutzerInnen können sich dabei aus einer Reihe von vorgefertigten Komponenten bedienen und daraus im Baukastensystem eigene Anwendungen entwickeln bzw. "remixen". Popfly integriert sich dabei einerseits mit der Entwicklungsumgebung Visual Studio, beinhaltet aber auch ein eigenes grafische Interface.

Tests

Die Software befindet sich derzeit noch in einer frühen Testphase, Bugs aller Arten sind also zu erwarten. Voraussetzung für den Betrieb von Popfly ist Microsofts Flash-Konkurrenz Silverlight, was die Nutzbarkeit derzeit auf Windows und Mac OS X-Umgebungen beschränkt. Auch ist eine Registration bei Microsofts Passport vonnöten. (red)

Link

Popfly

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.