IBM bringt "schnellsten Prozessor der Welt"

7. Jänner 2008, 11:55
35 Postings

Power6-CPU mit doppelter Leistung bei gleichem Stromverbrauch im Vergleich zum Vorgänger

Mit dem neuen Power6-Prozessor hat IBM jetzt einen superschnellen Chip mit 4,7 GHz für den Einsatz in Servern vorgestellt. In einer Presseaussendung bezeichnet der Hersteller selbst die Neuvorstellung als den "schnellsten Prozessor der Welt".

Details

Um dies zu ermöglichen, hat IBM gröbere Umbauten vorgenommen, aus insgesamt 790 Millionen Transistoren ist die mit 65 nm produzierte CPU zusammengesetzt. Der L2-Cache beträgt 4 MByte pro Kern, der L3-Cache insgesamt 32 MByte. Dadurch erreicht der Power6 die doppelte Leistung im Vergleich zur Vorgängerversion, der Stromverbrauch bleibt aber der gleiche, so der Hersteller.

Bandbreite

Aber nicht nur die reine Rechenleistung sei deutlich verbessert worden, auch die zur Verfügung stehende Bandbreite wurde auf 300 Gigabyte pro Sekunde ausgeweitet. Damit ließe sich laut IBM der gesamte Musikkatalog von iTunes, der derzeit aus rund fünf Millionen Songs besteht, in rund einer Minute herunterladen. Rein theoretisch natürlich, da das Internet bei weitem nicht mit solchen Geschwindigkeiten mithalten kann. (APA/red)

Link

IBM

  • Ein Wafer mit Power6-CPUs
    foto: hersteller

    Ein Wafer mit Power6-CPUs

Share if you care.