Microsoft mit Milliarden-Zukauf Google auf den Fersen

3. Oktober 2007, 17:03
16 Postings

Online-Werbefirma Aquantive um 6 Mrd. Dollar gekauft - "Wir wollen von dem 40-Milliarden-Dollar- Kuchen, ein größeres Stück abhaben"

Mit der größten Übernahme in seiner Unternehmensgeschichte will Microsoft seine Position im Online-Werbemarkt stärken und den Abstand zum Konkurrenten Google verkürzen. Der weltgrößte Softwarekonzern kündigte am Freitag an, für rund 6 Mrd. Dollar (4,45 Mrd. Euro) die Online-Werbefirma Aquantive zu kaufen. "Dieser Deal bringt unser Anzeigengeschäft auf ein neues Level", sagte der für Internetplattformen und Dienstleistungen zuständige Spartenchef Kevin Johnson am Freitag zu Analysten. "Wir wollen von dem 40-Milliarden-Dollar-Kuchen, der noch wächst, ein größeres Stück abhaben."

Bar

Je Aquantive-Aktie will Microsoft 66,50 Dollar in bar zahlen. Der Kaufpreis stellte damit einen kräftigen Aufschlag von 85 Prozent auf den Schlusskurs vom Donnerstag dar.

Ab dem Geschäftsjahr 2008 soll der Zukauf sich auch im Umsatz und im operativen Ergebnis bemerkbar machen. Den Ausblick änderte Microsoft aber nicht.

Aquantive ist eine der letzten großen unabhängigen Werbefirmen

Aquantive ist eine der letzten großen unabhängigen Werbefirmen. Vor gut einem Monat erst hatte der führende Internet-Suchmaschinenbetreiber Google die Online-Marketingfirma DoubleClick für rund 3 Mrd. Dollar gekauft. Kurz darauf zog Konkurrent Yahoo nach und verleibte sich die Online-Anzeigenbörse Right Media für 680 Mio. Dollar ein.(APA)

  • Artikelbild
Share if you care.