"Es lebe die Stadt" - Stadtwerke mit neuer Kampagne von Publicis

4. Juli 2007, 12:19
47 Postings

Neben Plakaten, wechselnden Printanzeigen, Radio-Werbung auch neuer TV- und Kinospot - Mit Radio- und TV-Spot

"Es lebe die Stadt". So lautet der Slogan der neuen Wiener Stadtwerke-Imagekampagne. Die Kampagne startete Ende April und ist konzipiert bis Ende 2008. Neben Plakaten im CityLight- und Rolling Board-Format und wechselnden Printanzeigen, gibt es einen TV- und Kinospot, mehrere Hörfunk- und Infoscreen-Spots. Umgesetzt wurde sie von der neuen Werbeagentur der Wiener Stadtwerke, Publicis.

Gleichzeitig mit der neuen Kampagne präsentieren sich die Wiener Stadtwerke mit einem modernisierten Konzern-Logo. Wesentliches Element des neuen Konzern-Logos ist die neue "Wiener Stadtwerke-Raute", die als gemeinsames grafisches Symbol nach und nach auch bei den Logos der Konzernunternehmen eingeführt wird.

Auf den Werbeträgern soll anhand von Alltagsszenen dargestellt werden, was die von den Stadtwerken und ihren Gesellschaften erbrachten Leistungen bei unterschiedlichen Zielgruppen bewirken. (red)

Credits:

Auftraggeber: Wiener Stadtwerke Holding AG | Leitung Konzernkommunikation: Ingrid Vogl | Agentur: Publicis | Kundenberatung: Marion Janda, Alexandra Heidinger | Konzept: Bernd Graller, Christoph Weihs, Gilbert Konrad | CD: Bernd Graller | Text: Gilbert Konrad, Birgit Herger | AD: Christoph Weihs | Grafik: Meike Poppitz | Illustration/Animation: Ichiban | Fotografie: Jork Weismann | Logo-Entwicklung: Mark & Nevosad | Filmproduktion: Close Up | Producer: Lisi Kuhn | Regie: Marc Raymond Wilkens | Kamera: Sebastian Pfaffenbichler | Tonstudio: Cosmix | Musik: N.A.S.C.O.

  • Artikelbild
    foto: publicis
Share if you care.