pjure und Rauch lassen einen "Macho" zu Eis erstarren

4. Juli 2007, 12:18
49 Postings

TV-Werbung ging nach einem grundlegenden Relaunch der Marke Rauch Ice T Ende April on air - Mit Spot

Was passiert, wenn eine junge Frau an der Bar von einem schmierigen Macho angemacht wird? Sie öffnet eine Flasche Rauch Ice T, aus der zwei Eishände kommen und das Time Out Zeichen formen. Woraufhin der Typ sofort zu Eis erstarrt, so das Konzept der Agentur. Zu sehen im TV als Teil einer internationalen Kampagne, die nach einem grundlegenden Relaunch der Marke Rauch Ice T Ende April on air ging.

"Das Kernelement der Multi-Channel-Kampagne ist das T", so Helmut Kosa, GF der Agentur pjure, "das aus dem neuen Namen "Ice-T" abgeleitet wurde und für Time Out steht. Im Zuge des Relaunches wurde auch der Ice T Song neu komponiert. (red)

Credits:

Auftraggeber: Rauch Fruchtsäfte: Erich Teufel, Marlies Reiner | Agentur: pjure | Geschäftsführung: Helmut Kosa | Kundenberatung: Claudia Eckhart | CD/ Text: Niki Putnik | AD: Peter Pfeil | Filmproduktion: PPM Filmproductions | Regie: Titus Twister | Tonstudio: MG Sound

  • Artikelbild
    foto: pjure
  • Artikelbild
    foto: pjure
Share if you care.