Prompte Geschlechtsumwandlung

20. Jänner 2002, 21:09
6 Postings

Ein Zuckerl für Richard Bayer in der Bank Austria

Ein Urlaubstag im kühlen Monat Juli. Im Kassenraum der Purkersdorfer Bank Austria lasse ich mir eine Überweisung ausfüllen. Die junge Frau, die mich betreut, ist flink und freundlich. Trotzdem stimmt etwas nicht.

Ich winke dem mir bekannten Bankmitarbeiter Richard Bayer zu und bitte ihn um ein Wort. “Mir scheint”, sage ich zweifelnd mit Blick auf meine Betreuerin, “dieser junge Mann sieht eher aus wie eine junge Frau ...” Bayer schaut mich höflich aber verständnislos an. Ich zeige erheitert auf das Schild an der Bluse der Mitarbeiterin. Dort steht “Ferienpraktikant”.

Bayer stutzt, lacht und sagt: “So habe ich das noch gar nicht gesehen. Dabei war ich so stolz, dass ich überhaupt für Ansteckschilder gesorgt habe.” Und nach einer kurzen Pause: “Wann kommen Sie wieder?”

“Spätestens in zwei Wochen.”

Bayer: “Ich verspreche, dass die Schilder bis dahin geändert sind.”

Ein Mann, ein Wort. 14 Tage später waren die jungen Damen tatsächlich zu Praktikantinnen mutiert.

Für dieses schnelle Schalten schenke ich Richard Bayer heute eines unserer rosa Zuckerln - einen realen Blumenstrauß hat er schon bekommen.

Heide Korn

02.08.2000
Share if you care.