"Wer zu viel abnimmt, verliert mehr als nur ein paar Kilo"

4. Juli 2007, 12:17
39 Postings

Draftfcb Kobza launcht Kampagne zum Thema Essstörung für neuen Kunden SoWhat - Mit Spot

Mit SoWhat, dem Institut für Essstörungen, lanciert Draftfcb Kobza einen neuen Kunden im Sozialbereich. Die SoWhat-Kampagne – unterstützt vom Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend und von dieSie, dem Wiener Programm für Frauengesundheit – ist nach eigenen Angaben die erste nationale, werbliche Initiative in Österreich, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen für das Thema Essstörungen zu sensibilisieren.

Die Kampagne soll der Öffentlichkeit das Krankheitsbild Anorexie, Bulimie und Binge Eating Disorder und das daraus resultierende, unsichtbare, psychische Leid der Betroffenen bewusst machen. Verschiedene Anzeigen, TV-Spots, HF-Spots, Plakate und Schoolcards werden ab sofort zu sehen sein. (red)

Credits

CD/Konzept: Joachim Glawion | Text: Joachim Glawion, Markus Rieser | AD: Michael Köditz | Grafik: Renée Reust | Beratung: Sandra Lubinger, Barbara Benesch, Carola Krempler-Hurnaus | Filmproduktion: Spotdepartment | Fotograf: Gregor Ecker | Bildbearbeitung: Feinschliff

Spot
SoWhat
  • Artikelbild
    foto: draftfcb kobza
Share if you care.