Yahoo will Auktionsseite in Nordamerika schließen

10. Juli 2007, 13:09
2 Postings

16. Juni letzte Möglichkeit zum Bieten oder Kaufen - Nach Verlust von Marktanteilen unter Druck

Yahoo will eine Woche nach dem Aus für seine Sparte Yahoo Photos auch seine Auktionsseite für Nordamerika schließen. Der weltweit am häufigsten besuchte Internet-Medienkonzern steht nach wiederholten Gewinnrückgängen und dem Verlust von Marktanteilen an Google unter Druck.

Versteigerungsseite

Die Schließung der Versteigerungsseite wurde am Dienstagabend eher nebenbei bekannt: Yahoo teilte auf seiner Seite für Versteigerungen mit, letzte Möglichkeit zum Bieten oder Kaufen sei der 16. Juni. Zudem würden ab dem 3. Juni keine neuen Auktionen mehr angenommen.

Internet-Auktionen

Einen nennenswerten Marktanteil hatte Yahoo zuletzt offenbar ohnehin nicht mehr: Daten der Dienstes comScore zufolge liefen vergangene Woche 0,2 Prozent der Auktions-Aktivitäten von US-Nutzern über Yahoo - Marktführer eBay kam auf mehr als 94 Prozent. Sollte der Dienst in Nordamerika eingestellt werden, würde Yahoo noch in Hongkong, Singapur und Taiwan Internet-Auktionen anbieten.

Wenig überrascht

Analysten zeigten sich von der Schließung wenig überrascht und verwiesen auf die Werbe-Partnerschaft zwischen eBay und Yahoo. Vor einem Jahr hatten beide eine strategische Allianz bei einer Reihe von Diensten auf dem US-Markt bekannt gegeben.

In der vergangenen Woche hatte Yahoo mitgeteilt, seine ältere Fotospeicherseite Yahoo Photos zu Gunsten seiner neueren Bilder-Plattform Flickr zu schließen.(APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.