Karin Blaser beendet Karriere

3. Juli 2007, 15:48
1 Posting

Laboriert weiter an Verletzungen

Wien - Die alpine Skirennläuferin Karin Blaser beendet ihre sportliche Laufbahn. Dies teilte der österreichische Skiverband (ÖSV) am Mittwoch in einer Aussendung mit. Die 28-jährige Steirerin hatte sich im Dezember des Vorjahres im Super-G-Training einen Achillessehnen-Riss sowie einen Knöchelbruch im rechten Fuß zugezogen. Die Belastungen in Zusammenhang mit den Vorbereitungen für eine weitere Wettkampfsaison will Blaser nun nicht mehr auf sich nehmen.

Zudem sind ihre Verletzungen noch nicht ausgeheilt. Blaser war 1999 Junioren-Weltmeisterin im Super-G und 2004 Europacup-Gesamtsiegerin. Im Weltcup war der fünfte Platz im Super-G von St. Anton 1999 ihr bestes Ergebnis. Ihren weiteren beruflichen Werdegang hat Blaser noch nicht konkretisiert, dem Skisport will sie allerdings treu bleiben.(APA)

Share if you care.