Sechs junge Kreative fahren zu den Cannes Lions 2007

25. Juni 2007, 09:28
4 Postings

Drei junge Zweierteams beim Young Creatives Wettbewerb – Gewinner der Österreichausscheidung in den Kategorien Film, Cyber und Print

Drei junge Zweierteams – die Gewinner der Österreichausscheidung in den Kategorien Film, Cyber und Print – schickt die ORF-Enterprise als heimische Repräsentanz Mitte Juni nach Cannes um am internationalen Young Creatives Wettbewerb im Rahmen des International Advertising Festivals teil zu nehmen.

Daniel Stroux (Art Director, AD) und Philipp Hörmann (Regie) von Aha Puttner Red Cell gewannen den Film-Wettbewerb, Renée Reust (AD) und Markus Rieser (Text) von DraftFCB+Kobza überzeugten die Print-Jury und Amir Taheri (AD, Tryptichon)und Katharina Wurnig (Euro RSCG) entschieden den Cyber-Wettbewerb der Young Creatives Österreichausscheidung für sich. Sie wurden am Donnerstag im Rahmen der Siegerehrung im Summerstage Pavillon am Donaukanal ausgezeichnet. Als heimische Repräsentanz des renommierten International Advertising Festivals in Cannes sucht die ORF-Enterprise jedes Jahr die jungen Kreativen, die Österreich beim Wettbewerb an der Côte d’Azur vertreten.

Stroux und Hörmann gewannen Film-Wettbewerb

Der Handyspot von Daniel Stroux (AD) und Philipp Hörmann (Regie) überzeugte die Jury und sicherte den beiden damit das Ticket nach Cannes. Knapp dran waren auch die Arbeiten der Zweitplatzierten Katharina Wurnig (AD, Euro RSCG) und Christoph Ulbrich (Regie, Young & Rubicam) sowie der Dritten am Stockerl, Sandra Lehninger (AD, Cayenne) und Marlene Bacher (Regie, Ogilvy & Mather). Das Briefing lautete einen 30-sekündigen Werbespot über Naturkosmetikprodukte made in Austria zu realisieren, der auf Mobiltelefonen angesehen werden kann. 23 Young Creatives-Teams hatten am Film-Wettbewerb teilgenommen.

Bestes Print-Sujet von Reust und Rieser

Renée Reust (AD) und Markus Rieser (Text) – beide DraftFCB+Kobza – lieferten das beste Print-Sujet der österreichischen Young Creatives ab und sind damit in Cannes dabei. Platz zwei holte sich das Kreativduo Gernot Wimmler (AD) und Claudia Friedrich (Text) beide "Der i-Punkt". Als Drittplatzierte wurden Sabine Mühlwanger (AD) und Monika Prosch (Text) von Ambuzzador ausgezeichnet. Das Briefing verlangte die Entwicklung eines ansprechenden Anzeigensujets zum Thema Gebärdensprache. 74 Arbeiten waren im Rennen.

Best Banner by Taheri & Wurnig

Amir Taheri (AD, Tryptichon) und Katharina Wurnig (Text, Euro RSCG) zeichnen für den besten Webbanner beim Cyber-Wettbewerb verantwortlich. Taheri und Wurnig vertreten Österreich bei den Cannes Lions als Young Creatives in der Kategorie Cyber. Das Team kreierte nach Ansicht der Jury den kreativsten Webbanner für die Suchhundestaffel des Roten Kreuzes. 16 Arbeiten waren in der Kategorie Cyber eingereicht worden. Für ihre Arbeiten ebenfalls ausgezeichnet wurden die Zweitplatzierten Niki Peterson (AD) und Sebastian Mayrhuber (Text), beide Draft FCBi, sowie die beiden Freelancer Florian Werner (AD) und Xueping Wang (Text) auf Platz Drei.

Internationaler Wettbewerb in Cannes

Die Young Creatives Competition 2007 findet im Rahmen des 54. International Advertising Festivals (17. bis 23. Juni 2007) in Cannes statt. Junge Kreative aus rund 35 Nationen stellen im Rahmen des renommiertesten Werbefestivals der Welt bei unterschiedlichen Wettbewerben in den Kategorien Film, Print und Cyber ihr Können unter Beweis. (red)

  • Gewinner der Young Creatives Österreichausscheidung, Kategorie FILM, Daniel Stroux (AD) und Philipp Hörmann (Regie)- beide Aha Puttner Red Cell.
Im Bild: Walter Zinggl (ORF-Enterprise), Sabine Grunner-Beck (Spotdepartment/Interspot Film), Daniel Stroux und Philipp Hörmann, Nils Klingohr (Spotdepartment/Interspot Film).
    foto: orf

    Gewinner der Young Creatives Österreichausscheidung, Kategorie FILM, Daniel Stroux (AD) und Philipp Hörmann (Regie)- beide Aha Puttner Red Cell. Im Bild: Walter Zinggl (ORF-Enterprise), Sabine Grunner-Beck (Spotdepartment/Interspot Film), Daniel Stroux und Philipp Hörmann, Nils Klingohr (Spotdepartment/Interspot Film).

  • Sujet der Gewinner in der Kategorie Print: Von Renée Reust (AD) und Markus Rieser (Text) – beide DraftFCB+Kobza.
    foto: orf

    Sujet der Gewinner in der Kategorie Print: Von Renée Reust (AD) und Markus Rieser (Text) – beide DraftFCB+Kobza.

  • Arbeit der Sieger in der Kategorie Cyber. Von Amir Taheri (AD, Tryptichon)  und Katharina Wurnig (Text, Euro RSCG).
    foto: orf

    Arbeit der Sieger in der Kategorie Cyber. Von Amir Taheri (AD, Tryptichon) und Katharina Wurnig (Text, Euro RSCG).

Share if you care.