Turmspitze des Wiener Stephansdoms wird renoviert

4. Juli 2007, 22:22
4 Postings

Kein Werbetransparent geplant - Fast der gesamte Betrag wird über Spenden aufgebracht

Wien - Die Renovierungsarbeiten am Wiener Stephansdom gehen in eine neue Phase: Jetzt wird die Spitze des 137 Meter hohen Turmes generalsaniert. Der obere Teil des Südturms wird laut Kathpress aus diesem Grund bis voraussichtlich Ende 2008 von einem Gerüst ummantelt sein. Die Renovierung des mittleren Teils wurde im Herbst des Vorjahres abgeschlossen.

An der Spitze wird es "eher kein" Werbetransparent geben, betonte Dombaumeister Wolfgang Zehetner. Zusatz: "Und wenn, dann nur ein kleines." Im mittleren Teil hatten Plakate lange Zeit das Gerüst bedeckt - was zum Teil für Kritik sorgte.

Wie Dombaumeister Zehetner betonte, hätte man mit der Restaurierung der Spitze auch noch einige Jahre warten können. Da durch die Renovierung des Mittelteils des Turmes aber bereits ein Gerüst vorhanden ist, habe man sich aus praktischen Gründen dazu entschlossen, die Renovierung vorzuziehen. Das bringe letztlich auch finanzielle Vorteile.

Renovierung über Spenden

Für die permanenten Renovierungsarbeiten am Wiener Wahrzeichen werden laut Kathpress jährlich insgesamt rund 2,2 Mio. Euro benötigt. Fast der gesamte Betrag wird über Spenden aufgebracht, wobei der Verein "Rettet den Stephansdom" einen wesentlichen Beitrag leiste, hieß es. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Stephansdom steht in Dauerrestaurierung

Share if you care.