Sicherheitsrat erwägt Blauhelm-Einsatz

10. Juli 2007, 13:05
posten

UN-Generalsekretär Ban soll bis Mitte Juni Bericht über Lage in dem ostafrikanischen Land vorlegen

New York - Wegen der angespannten Situation in Somalia erwägt der Weltsicherheitsrat die Entsendung von Blauhelmen in die Krisenregion. Das höchste Gremium der Vereinten Nationen forderte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon am Montag auf, bis Mitte Juni einen Bericht über die Lage in dem ostafrikanischen Land vorzulegen. Danach werde entschieden, ob die Bedingungen für einen Friedenseinsatz gegeben seien, heißt es in einer Erklärung des amtierenden Ratspräsidenten Emyr Jones Parry.

Versöhnungskongress

Der Sicherheitsrat äußerte in dem Papier große Sorge über die anhaltende Gewalt in Somalia. Er forderte die Übergangsregierung auf, so schnell wie möglich den geplanten Versöhnungskongress einzuberufen und sicherzustellen, dass alle gesellschaftlichen Gruppen Somalias angemessen vertreten sind. "Der Sicherheitsrat unterstreicht seine Bereitschaft, ... Maßnahmen gegen diejenigen in Betracht zu ziehen, die einen friedlichen politischen Prozess verhindern oder blockieren wollen", hieß es.

In Somalia bekämpfen äthiopische Streitkräfte seit Monaten zusammen mit somalischen Regierungssoldaten Aufständische und Überreste der islamischen Milizen, die im vergangenen Jahr einen Großteil des Landes unter ihre Kontrolle gebracht hatten. Vergangene Woche hatten sich beide Seiten auf eine Waffenruhe verständigt. (APA/dpa)

Share if you care.