"Wir sind Kaiser" erstmals am Donnerstag

30. April 2007, 14:22
22 Postings

Robert Palfraders Satire-Talk-Show - Zu Gast sind Eva Glawischnig, Anwalt Manfred Ainedter und Reinhold Lopatka

Am Donnerstag, dem 3. Mai 2005, hält seine Majestät Robert Heinrich I. alias Robert Palfrader um 21.05 Uhr erstmals Hof und gewährt in der Satire-Talk-Show "Wir sind Kaiser" unter anderem der dritten Nationalratspräsidentin Eva Glawischnig, Anwalt Manfred Ainedter und Staatssekretär Reinhold Lopatka eine öffentliche Audienz, so der ORF in einer Aussendung.

Pro Audienz werden Gäste vorgelassen, um dem Kaiser ihre Anliegen darzubringen oder von seiner Majestät zu verschiedenen Themen befragt, gelobt, aber auch getadelt zu werden. In der ersten Ausgabe empfängt Robert Heinrich I. die dritte Nationalratspräsidentin Eva Glawischnig, die ihre Audienz unter anderem dazu nutzt, um mit seiner Majestät über das Frauenwahlrecht, den Klimawandel und ihre Funktion im Parlament zu sprechen.

Außerdem wird Anwalt Manfred Ainedter zum Kaiser vorgelassen, von dem er auf seine Tauglichkeit als Hofadvokat hin geprüft wird. Ainedter erhält auch die Aufgabe, Möglichkeiten zu finden, wie man sich des Parlaments entledigen könnte. Weiters wird Staatssekretär Reinhold Lopatka vor den Kaiser zitiert, um über die Sorgen seiner Hoheit bezüglich der bevorstehenden Fußball-EM zu sprechen und einen Plan zu unterbreiten, diese zu gewinnen. (red)

  • Artikelbild
    foto: orf/ramstorfer
Share if you care.