Werbung verdoppelt Süßigkeitenessen

12. Juli 2007, 16:44
posten

Fernsehwerbung verleitet Kinder zu doppelt so viel Süßem als gewöhnlich - Dicke Kinder sind noch anfälliger für Verführungen des Bildschirms

Budapest - Fernsehwerbung für Lebensmittel treibt Kinder dazu, doppelt so viel Süßigkeiten zu essen wie gewöhnlich. Zu dieser Erkenntnis gelangte eine britische Studie, die auf dem 15. Europäischen Kongress zu Fettleibigkeit in Budapest vorgestellt wurde.

Doppelte Portion

Ein Team der Universität Liverpool hatte 60 Kindern im Alter von neun bis elf Jahren Werbeblöcke für Lebensmittel oder für Spielzeug gezeigt. Das Ergebnis: Nach der Essenswerbung verzehrten die Kinder rund zwei Mal so viel an Snacks und Süßem wie nach der Spielzeugwerbung.

Dicke Kinder noch stärker verführt

Übergewichtige und fettleibige Kinder erwiesen sich dabei als noch anfälliger für die Verführungen des Bildschirms. Während die Kinder mit Normalgewicht ihre Nahrungsaufnahme um 84 Prozent steigerten, aßen die übergewichtigen Kinder um 101 Prozent, die Fettleibigen sogar um 134 Prozent mehr, berichtete der Mitautor der Studie, Jason Halford. "Unsere Forschungen bestätigen, dass die Fernsehwerbung eine starke Wirkung auf die Essgewohnheiten sämtlicher Kinder hat", fügte er hinzu.

Der Kongress der europäischen Fettleibigkeitsforscher hatte am Sonntag in Budapest begonnen. Daran nahmen fast 2.500 Fachärzte und Spezialisten aus ganz Europa teil. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.