PS3: Petition verlangt 3D-Beschleunigung für Linux

9. Juli 2007, 11:29
19 Postings

Entwickler und Heimanwender fordern Freigabe der Grafikschnittstelle für Multimdia-Anwendungen - Sonst ist Linux auf der Playstation 3 unbrauchbar

Sony hat mit seiner Ankündigung, auf der Playstation 3 auch "alternative Betriebssysteme", namentlich Linux, zuzulassen für viel Aufsehen gesorgt und sich bereits im Vorfeld einen Achtungserfolg bei der Open-Source-Gemeinde eingeholt. Bislang zumindest. Denn obwohl nun theoretisch in einer virtualisierten Umgebung der Einsatz von Linux möglich ist, macht er in der Praxis wenig Sinn.

Kein Zugriff

Grund dafür ist Sonys Zugriffsbeschränkung auf bestimmte Hardwarekomponenten. Der RSX-Grafikchip wird zur Gänze abgeschottet, was zur Folge hat, dass 3D-Anwendungen und Multimedia-Applikation kaum nutzbar sind.

Aufforderung

Mit Hilfe einer eigens ins Leben gerufenen Petition soll Sony nun umgestimmt werden. Der Konzern möge doch die Schnittstellen freigeben, damit die Plattform auch sinnvoll genutzt werden kann und bevor Programmierer das Interesse am "Other OS"-Projekt verlieren. (red)

Share if you care.