SuSE Linux 7.0 kommt als "Personal"- und "Professional"-Version

31. Juli 2000, 14:07

Installations-Hotline erweitert

SuSE bietet seine neueste Linux-Distribution in zwei zielgruppengerechten Versionen an: SuSE Linux 7.0 Personal ist auf die Bedürfnisse des Linux-Einsteigers und Desktop-Nutzers zugeschnitten; SuSE Linux 7.0 Professional bietet dem versierten Anwender all die bewährten Linux-Features für den Einsatz als Serverbetriebssystem.

Beide Versionen werden Mitte August offiziell vorgestellt

Mit SuSE Linux 7.0 Personal zielt SuSE auf Linux-Einsteiger und Privatanwender, die die Vorzüge des freien Unix-Clones auf einem Desktop-Rechner kennen lernen möchten. Auf drei CD-ROMs sind neben dem Betriebssystemkern zahlreiche Anwendungen aus den Bereichen Games, Multimedia, Bildbearbeitung und Internet enthalten, die Heim- und Officeanwender schätzen. Mit StarOffice 5.2 ist ein komplettes Office-Paket mit den Funktionalitäten Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentation enthalten.

Die Installation erfolgt nun mit Hilfe der erweiterten Hardwareerkennung durch das Setup-Tool YaST2 weitestgehend selbstständig. Der Anschluss von Peripheriegeräten wie Soundkarten und Drucker sowie die Konfiguration des Internetzugangs per Modem und ISDN sind nun mit wenigen einfachen Eingaben erledigt. Die optimale Unterstützung für T-DSL sorgt für High-Speed auf der Datenautobahn.

Drei Handbücher

Drei einsteigergerechte Handbücher vermitteln dem Linux-Neuling spielerisch den Umgang mit dem neuen System: Das "Quick Install Manual" erläutert auf 64 bunten Seiten mit zahlreichen Bildern Schritt für Schritt die Linux-Installation. Mit dem neuen "Konfiguration"-Buch lernt der Anwender, Drucker, Scanner, CD-Brenner, Grafik-, Sound- und TV-Karten optimal einzubinden und den KDE-Desktop (K Desktop Environment) nach seinem Geschmack und seinen Bedürfnissen zu gestalten. Das weiterführende Handbuch "Die Programme" vermittelt in kompakter Form einen Überblick der wichtigsten Funktionen zentraler Desktop-Anwendungen unter Linux wie StarOffice, Netscape Navigator, Gimp, Acrobat Reader oder Midnight Commander. Ebenfalls im Kaufpreis enthalten ist ein 60-tägiger Installationssupport per E-Mail, Fax und Telefon.

SuSE Linux 7.0 Professional liefert ambitionierten Heimanwendern wie auch IT-Profis die bekannt umfangreiche Sammlung von über 1500 aktuellen Linux-Werkzeugen und Softwarepaketen. Für die Installation hat der Anwender die Wahl zwischen sechs CD-ROMs und einer DVD, die allesamt im Professional-Paket enthalten sind. Mit der DVD erhält der Anwender außerdem noch zusätzliche, interessante Softwarepakete, die über den Umfang der sechs CD-ROMs hinausgehen.

Mit SuSE Linux Professional lassen sich Intranet- und Internetlösungen ebenso realisieren wie die Verbindung und der Schutz heterogener Netzwerke. Professionelle Anwender finden hier alle Tools, um WWW-, Proxy-, Mail- und News-Server unter Linux aufzusetzen. Bewährt als File- und Print-Server, empfiehlt sich SuSE Linux 7.0 Professional durch verbesserte Raw-Device-Unterstützung und 4GB-Hauptspeicheradressierung jetzt auch als Serversystem für sehr große und komplexe Datenbankanwendungen. Die optimierte Unterstützung für vollautomatische Installationen und das neue SuSE-Tool ALICE (Automatic Linux Installation and Configuration Environment) ermöglichen ein rationelles Konfigurationsmanagement in Unternehmensnetzwerken. Insgesamt vier Handbücher liefern auf über 1000 Seiten aktuelles Linux-Know-how aus erster Hand - auch zu speziellen Themen wie Netzwerkkonfiguration und Sicherheit. (red)

Share if you care.