Die Null für den Mann

22. April 2007, 22:25
posten

Coca-Cola präsentierte das Männer-Cola "Zero" inklusive SUV-Gatschhupfen, an dem auch Mirna Jukiæ teilnahm

Männer mögen nix. Sagt Coca-Cola. Deshalb gibt es jetzt ein Männer-Cola. Und daran, dass für den Mann bei Coca-Cola die Null steht, sind die Männer selbst Schuld: "Light", fand die Marktforschung heraus, werde als "weibisch" wahrgenommen. So was stürzt echte Männer ins Dilemma: Zuckerschock oder Weichei? Um die Lösung aller Männersorgen - "Zero" - zu präsentieren, lud man am Donnerstag zum maskulinen Product-Launch. Inklusive SUV-Gatschhupfen. Dass das auch Frauen können, bewies da die Schwimmerin Mirna Jukiæ. Auch wenn das das ganze Mann-Getue ad absurdum führte. (Thomas Rottenberg, DER STANDARD - Printausgabe, 21./22. April 2007)
  • Mit Stöckelschuhen im Gelände: Jukic beim Männer-Event.
    foto: coca cola/andi bruckner

    Mit Stöckelschuhen im Gelände: Jukic beim Männer-Event.

Share if you care.