tele.ring durchbricht die 4-Cent in alle Netze-Mauer mit "Ätsch!Ätsch!"

30. Juli 2007, 14:40
145 Postings

Der Kampf um Handykunden wird erneut über den Preis ausgetragen - Calls kosten 3,9 Cent in alle Netze - Grundgebühr beträgt 3.9 Euro

Der Kampf um Handykunden wird härter. Und wieder wird das Match über den Preis ausgetragen. Am Freitag legte die T-Mobile-Tochter tele.ring die Tariflatte tiefer. Der Mobilfunker stellte den neuen Tarif tele.ring "Ätsch!Ätsch!" als "deutliche Preisansage an den Mitbewerb" vor.

3,9 Cent in alle Netze

Die Calls kosten 3,9 Cent in alle Netze, die Abrechnung erfolgt minutengenau (Taktung 60/60). Die Grundgebühr beträgt 3.9 Euro. Für den Versand von SMS sind 20 Cent zu berappen - in alle Netze und ins Ausland. Den Tarif gibt es bis 31. Mai 2007. Neukunden können sich bis 30.04. die halbe Aktivierungsgebühr sparen. Laut Pressemitteilung gilt der tele.ring-Studentenbonus bei "Ätsch!Ätsch!", mit dem Schüler und Studenten jeden Monat 1000 SMS gratis in alle Netze verschicken können.

"4 IMMER Young"

Mit dem Tarif unterbietet tele.ring die aktuellen Tarif-Aktionen der Konkurrenz. So stellte One am Montag "4 IMMER Young" vor. Die "4 IMMER Young" -Minute kostet 4 Cent bei einem Grundentgelt von 4 Euro. Allerdings können nur unter 27-jährige den Tarif nutzen. (sum)

  • Artikelbild
Share if you care.