Reisebuch zum Anbeißen

19. April 2007, 20:51
posten

"Asia-Hilton" Bai Ling kam in Winnie Bruggers Edel-Asia-Lokal "Indochine" zu einer Kochbuch-Präsentation

Dafür, dass man sie oft die "asiatische Paris Hilton" nennt, war der Auftritt von Bai Ling hyperdezent. Mehr noch: Etliche der 250 üblichen Wiener VIPs, die sich Mittwochabend in Winnie Bruggers Edel-Asia-Lokal "Indochine" tummelten, bekamen gar nicht mit, dass da, hinter einem Paravent und nur von einer zierlichen PR-Dame "geschützt", ein echter VIP saß: Bai Ling kennt man aus Filmen wie "Anna und der König", "Red Corner" oder "The Crow". Zu Brugger war sie aber gekommen, um dem Edelkoch zu helfen, sein neues Buch zu präsentieren: "Der Brugger - die Indochine Küche des 21. Jahrhunderts" ist mehr als ein Kochbuch. Weil es auch Nicht-Köche und Asia-Cuisine-Verächter erreicht: Wer "fremd" kocht, muss nämlich reisen - und so lukullisch, wie der Fotograf Michael Inmann darin Vietnam aufbereitet, wäre mancher Reise-Fotoband gern. (Thomas Rottenberg, DER STANDARD - Printausgabe, 20. April 2007)
  • Der "Indochine"-Koch mit der "Asia-Hilton": Brugger, Ling.
    foto: de beauclair

    Der "Indochine"-Koch mit der "Asia-Hilton": Brugger, Ling.

Share if you care.