Fleischerei goes Bollywood

19. April 2007, 14:17
posten

Profi-Gäste kennen Personal und Speisen der meisten Caterer besser als ihre Familien

Wohl und Wehe der meisten Events hängen selten am Anlass. Aber dass es vielen Gästen ums Buffet geht, würde kein Veranstalter je sagen. Die Gäste auch nicht: Man ist als VIP zwar eine Menge - aber nie gierig. Dennoch kennen Profi-Gäste Personal und Speisen der meisten Caterer besser als ihre Familien. Und irgendwann kommt dann die Langeweile. Vor allem, wenn man das gleiche Futter immer an denselben Orten bekommt.

Darum haben Piroska und Wilhelm Amon ( www.amons.com) sich auf der spektakulären Terrasse des Ares-Towers in der Wiener Donaucity ganz neu präsentiert: Der 1928 gegründete Fleischerbetrieb setzt nun auf "Bollyfood". Weil es hip ist. Und man ein neues Logo hat: Eine bessere Metapher fürs Catering-Gewerbe als einen sechsarmigen Gott gibt es schließlich nicht. (DER STANDARD Printausgabe 19.4.2007)

  • Caterer mit Perspektive und Symbol: die Amons am Turmdach
    foto: standard/rottenberg

    Caterer mit Perspektive und Symbol: die Amons am Turmdach

Share if you care.