Wilde Kerle: "Born to be wild – Saumäßig unterwegs" / "Wild Hogs"

18. April 2007, 19:04
2 Postings

Vier Mann am heißen Stuhl: die US- Selbstfindungskomödie "Born to be wild – Saumäßig unterwegs"

Es gibt doch so etwas wie Gerechtigkeit: Während Hollywood-Aktricen jenseits der fünfzig nicht selten über Mangel an angemessenen Rollenangeboten klagen, müssen sich ihre männlichen Altersgenossen von Berufs wegen zum Beispiel in Lederkluft zwängen, das Motorrad besteigen und den harten Kerl markieren.

So geschieht es zumindest aktuell in Walt Beckers Komödie "Born to be wild - Saumäßig unterwegs" / "Wild Hogs" mit John Travolta, Tim Allen und William H. Macy. Von Martin Lawrence zum Quartett Midlife-Crisis-gebeutelter Herren verstärkt, tauschen die Neobiker den unerquicklichen Alltag in Suburbia gegen eine Abenteuerfahrt. Unterwegs erhalten sie alsbald Gelegenheit, sich ihrer Männlichkeit zu vergewissern und sich mit einer wahren Motorradgang zu messen (deren Anführer im übrigen ein Altersgenosse namens Ray Liotta mimt).

Zwei Anmerkungen noch: Zum einen sollten sich die Erfinder deutscher Synchrontitel vielleicht wieder etwas kürzer fassen (und bei einer Sprache bleiben). Zum anderen absolviert Peter Fonda in "Wild Hogs" einen Auftritt, und wem dazu selbstverständlich "Easy Rider" einfällt, der sei auf die Wiener Wiederaufführung besagten Filmklassikers ab 27. April verwiesen. (irr / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 19.4.2007)

  • Tim Allen, John Travolta, William H. Macy, Martin Lawrence
    foto: buena vista

    Tim Allen, John Travolta, William H. Macy, Martin Lawrence

Share if you care.